Zuchtschau 2021 der Sektion Chiemgau

By 18. Oktober 2021Aktuell 2021, Allgemein

Am 17. Oktober fand im Gasthaus D´Feldwies in Übersee am Chiemsee nach 2-jähriger coronabedingter Pause endlich wieder die Zuchtschau unserer Sektion Chiemgau im Bayerischen Dachshundeklub statt. Wir hießen gegen 10 Uhr Richter Dirk Topel vom Tegernsee und 21 Dackel mit ihrem Gefolge herzlich willkommen.
Sektionsmitglied Julia Kollmannsberger stimmte uns traditionell mit ihrem Jagdhorn auf eine schöne Veranstaltung ein.
Eine Zuchtschau bedeutet eigentlich die Zuchtzulassung für eine Hündin oder einen Rüden. Aber man kann auch ohne Zuchtambitionen seinen eigenen “doch immer schönsten” Hund einfach mal von einem Formwertrichter objektiv beurteilen lassen, in wie weit er jetzt wirklich dem festgelegten Dackelrassestandard entspricht. Damit gibt man natürlich auch dem Züchter des Hundes ein informatives Feedback.
Der Saal im Wirtshaus bietet uns in der Mitte eine Freifläche, auf der die Dackel im Kreis im flottem Gang ein paar Minuten vorgeführt, dann mal von vorn, mal von hinten im Stand gezeigt werden. Zuvor kontrolliert der Richter dem Hund auf einem Tisch das Gebiss, deren Vollständigkeit und Zahnstellung, beim Rüden die Hoden, die Haarqualität und ein paar weitere Details. Der Hund sollte sich das gefallen lassen, der Besitzer darf aber helfen und ist natürlich dabei. Eine gewisse Wesensfestigkeit des Hundes ist Voraussetzung. Alles in allem ist das Ganze aber kein “Hexenwerk” und der Richter auch kein “Henker”. Der Hund wird während der Präsentation vom Richter laut beschrieben, was wirklich informativ ist und Dirk Topel ergänzte die Erläuterungen durch den einen oder anderen lustigen Kommentar, zu dem der Dackel ja immer gern Anlass gibt.
Ausgelobt wurde an diesem Tag der schönste Rauhaar-, der schönste Langhaar- und schönste Kurzhaardackel, aber auch der schönste Jüngste in einem Alter von 6 bis 9 Monaten und der schönste Veteran ab 8 Jahre, denn unsere Dackel sind auch als “Rentner” noch tolle vitale Hunde und werden nicht umsonst oft 15 und 16 Jahre alt.
Schönster Kurzhaardackel wurde „Tango von den Zwergenkönigen“, der von dem 11-jährigen Sohn der Familie Machniki stolz vorgeführt wurde.
Schönster Rauhaardackel wurde „Dachskrieger Nero“, Besitzer Klaus Reiter und schönster Langhaardackel „Katerinapark Octavia“, Besitzerin Katja Sieverding.
Diesmal freuten wir uns auch über einen Jugendhund mit 7 Monaten, „Golden Grace Adacais Angus“, Besitzerin Katja Sieverding und sogar 2 Veteranen wurden uns gezeigt. Eine 8,5 jährige Rauhaarzwerghündin und eine gut 12 jährige Kurzhaardackelseniorin, die noch munter und freudig durch die Show trabten. Den Veteranenpokal erhielt dann die Rauhaarhündin „Levoll Bobi Sharm Amor Prima Facie“, Besitzerin Katja Schumann.
Im Außenbereich hatten wir in diesem Jahr einen tollen Stand mit feinen Lederhalsungen und Leinen, die auf Wunsch auch auf Maß angefertigt werden können. http://www.ludihandmade.de

Für das leibliche Wohl sorgte bestens Wirtin Beate Stang mit ihren Mitarbeiter, besten Dank dafür. Eine Dankeschön von der Sektion Chiemgau an Richter Dirk Topel, unseren Helfern sowie bei Stephanie Diepers, die flott durch das Programm führte. Vor allem gilt aber der Dank, den eigentlichen Stars, den Dackeln und deren Besitzern.

Text: Stephanie Diepers Fotos: Justine Betzl