Gerhard Hiemer

Gründungsmitglied, Zuchtwart, Leitung der Zuchtschau

Herr Hiemer ist seit 1. Januar 1959 Mitglied im BDK/DTK und 1974 war er einer der zehn Gründungsmitglieder der Sektion Chiemgau.Von 1959 bis 2014 war er Zuchtwart. Ihm oblag zusammen mit Hias Wolferstetter die Sektions-Zuchtschau. Herr Hiemer wurde mehrfach vom BDK und der Sektion Chiemgau für seine Verdienste um die „Dackelei“ ausgezeichnet.

Kaspar Stiedl

langjähriger 1. Vorsitzender

Kaspar Stiedl wurde 1984 Mitglied in der Sektion Bad Hersfeld, LV Hessen/DTK. Nach Umzug in die alte Heimat Bayern wechselte er 1997 in die Sektion Chiemgau/LV BDK. Von 2008 bis 2018 leitete Kaspar Stiedl als 1. Vorsitzender die Sektion Chiemgau. Er ist leidenschaftlicher Jäger, Dackelführer und erfolgreicher Dackelzüchter mit seinem Zwinger „von der Roten Traun“. Für sein Engagement in der Sektion wurde Kaspar ausgezeichnet.

Karl Danzl

Mitarbeit bei jagdlichen Prüfungen, Leiter für Jungehundeausbildung

Karl Danzl ist seit 01.01.1983 Mitglied in der Sektion Chiemgau im LV BDK. Erfolgreich züchtete er in seinem Zwinger „von der Kugelstatt“ Rauhaar-Standard, leider ist es ihm aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich die Hundezucht sowie die Jagd auszuüben. Lange Jahre leitete Karl die Junghundeausbildung und war immer zur Stelle, wenn es um die Organisation der Schweißrpüfung ging. Für seine Tätigkeiten wurde Karl Danzl von der Sektion Chiemgau ausgezeichnet.

Klaus Reiter

Zuchtwart, 2. Vorsitzender, Mitarbeit bei Zuchtschauen und Schweißrpüfungen

Klaus Reiter trat am 01. Januar 1987 in die Sektion Chiemgau im LV BDK ein. Von 1995-2010 war er 2. Vorsitzender und 2003/04 war er kommissarischer 1. Vorstand.
2010 wurde er Zuchtwart und seit 2018 ist er Hauptzuchtwart. Sehr bekannt ist sein Rauhaar-Zwinger „von der Reiteralm“. Bei den Zuchtschauen sowie Schweißprüfungen hilft er von jeher tatkräftig mit.

Hubert Remmelberger

Schriftführer, Grillmeister

Hubert Remmelberger ist seit 1. März 1993 Mitglied in unserer Sektion Chiemgau im LV BDK. Von 2006-2014 war er als Schriftführer Mitglied im geschäftsführenden Vorstand. Bei den Schweißprüfungen im Traunsteiner Forst versorgte Hubert bei jedem Wetter alle Teilnehmer bestens mit Speisen und Getränke.
Viel Freude bereitet ihm das Grillen an unserem traditionellen Frühlingsfestes mit Scheibenschießen. Ganz verschmitzt führt Hubert immer die Siegerehrung durch. Erfolgreich züchtet er in seinem Zwinger „von der Martinskirche“ Kurzhaar Dackel.

Franz Huber

Mitarbeit bei jagdlichen Prüfungen, Gestalter und Betreuer der 1. Sektions-homapage, Leitung Junghundeausbildung

Franz Huber trat am 01.03.1996 in die Sektion Chiemgau LV BDK ein. im Oktober 2013 meldete er seinen Kurzhaarzwinger ``vom Alpenblick`` an. Dank Franz ging die Sektion bereits sehr früh online. In den Anfangen noch über eine Gastseite seiner Firmenhomepage, später gestaltete er zusammen mit dem damaligen 1. Vorsitzenden Markus Beck die erste eigene Chiemgau-Sektions-homepage. Wie Karl half er bei den Schweißprüfungen mit, lange Zeit führte er die Wassertests durch und einige Jahre leitete er auch den Junghundekurs. Für seine aktive Mithilfe bei Sektionsveranstaltungen oder Wanderungen wurde Franz Huber ausgezeichnet.

Name

Name

Name

Name