Traumwetter am Prüfungstag

By 23. September 2019 September 25th, 2019 Aktuell 2019, Veranstaltungen

Bei sehr angenehmen Temperaturen fand am Samstag, 14. 09. 2019 der Wassertest und die Schweißprüfung unserer Sektion Chiemgau im BDK statt.
Prüfungsleiter war Martin Kollmannsberger, als Richter fungierten Georg Greil (Obmann), Florian Krammer und Richteranwärterin Dr. Martina Kerschhagel.
Nachdem Vorstand Florian Krammer alle Anwesenden begrüßt hatte, übernahm das Wort der Prüfungsleiter. Es wurden die Startnummern gezogen und es gab noch Hinweise und Tipps zum Ablauf der Prüfungen.
Mussten wir im Juni unseren Wassertest wegen zu geringer Teilnahme noch absagen, wurden zum September-Termin sieben Hunde gemeldet, 5 Dackel und 2 Parson Russell Terrier. Im Revier von Klaus Hell in Höslwang konnten wir an einem ruhig gelegenen Weiher den Wassertest durchführen. Der Test lief sehr zügig ab, da alle Hunde sofort mit sehr großer Freude das Wasser annahmen und somit bestanden hatten.
Zur anschließenden Schweißprüfung wurde ins „Schloßrevier“ von Baron Crailsheim gefahren. In dem sehr anspruchsvollen Revier bestanden von den fünf Gespannen zwei leider nicht.
Es war ein langer Prüfungstag und alle waren froh als man am späten Nachmittag endlich im Gasthaus  s`SpeisKammer in Sonnering wieder beisammen saß und sich bei vorzüglichem Essen und bester Unterhaltung regenerieren konnte.
Die Preisverteilung der Schweißprüfung führte Richterobmann Georg Greil durch. Kristina Ehring aus München bestand mit „Franzi vom Scharfen Eck“ im III. Preis mit 50 Punkten, Herbert Betzl mit „Belona vom Taborgrund“ bestand im II. Preis mit 75 Punkten und Tagessieger wurde Günther Pilger mit „Othelo vom Reischach im II. Preis mit 90 Punkten.
Eine besondere Anerkennung verdient Lilia Krammer. Mit ihren 11 Jahren war sie die jüngste Prüfungsteilnehmerin beim Wassertest mit ihrem Dackel „Dana von der Via Julia“. Ein Lob auch dafür, dass sie von früh um 8 Uhr bis zum frühen Abend immer im Revier und am Geschehen mit Freude teilnahm.
Die Sektion Chiemgau bedankt sich recht herzlich bei Aki Becker für die Mitarbeit beim Schweißfährten legen und dem gemeinsamen Reh-Transport mit Julia Kollmannsberger, die zusätzlich noch ein Vergelt`s Gott verdient fürs Jagdhornblasen und für die köstliche Brotzeit im Revier.
Besten Dank auch an Prüfungsleiter Martin Kollmannsberger, an die fairen Richter Krammer und Greil sowie an Richteranwärterin Dr. Martina Kerschhagel. Martina brachte wunderschöne, selbst handgemalte Startnummern für die Teilnehmer als Geschenk mit.

Ein Dankeschön an die Revierinhaber aus Höslwang Klaus Hell und Ortholf Frh. von Crailsheim mit seinem Förster Tristan Scharf

Text & Fotos: Justine Betzl